Randgruppe Blau

2006 schichten- und schrankenfrei im Privaten Kunstsalon gegründet, ist sie die erste und bisher einzige freie Theatergruppe in der "Theaterstadt Meiningen".

Zum Zwecke der Erforschung, Abbildung und Wandlung bestehender Strukturen arbeiten hier Kandidaten verschiedener Testreihen zusammen. Denn: "Der Zufall findet nur den vorbereiteten Geist." Nicht-kommerziell, unabhängig und in freier Autorenschaft entstehen Stücke die den Boden der Realität nach gründlichem Pflügen verlassen können.

2006/2007 La poche bleue 

2007/2008 La poche bleue ouverte


Theater mit Behinderten 

Ein Jahr lang leitete ich die Theatergruppe der Lebenshilfe Meiningen. Mit viel Spaß und großem Engagement näherten wir uns bekanntem Stoff: ROMEO & JULIA!

In einer eigenen Fassung suchten wir behutsam nach darstellerischen Formen zum Thema Liebe, Hass, Eifersucht und Trauer. Mit Hilfe der Musik, ich begleitete und unterstützte mit dem Akkordeon, ließen sich die großen Gefühlen leichter ausdrücken, und so entstand ein kleines feines märchenhaftes Stück, dass beim Publikum stets guten Anklang fand. Etliche Auftritte in Meiningen und Erfurt folgten...

 

Seit einigen Jahren arbeite ich auch als Kursleiterin für Schauspiel, mit Kindern und Erwachsenen, und mit geistig- und körperbehinderten Menschen jeden Alters. Außerdem biete ich für Schulen und Kindergärten Projekte an, in denen Schauspiel mit Musik, Tanz, Dichtung und Malerei verwoben wird.